Fragen und Antworten


Was ist die Heldenschenke - Zeile und Zweck

nach oben

Die Heldenschenke ermöglicht, das Papier&Bleistift Rollenspiel Das Schwarze Auge über das Internet mit größtmöglichem Komfort zu spielen. Dazu nutzen wir ein eigenes System, das die Helden verwaltet, die Spieler zu Spielgruppen zusammenführt und in Abenteuern spielen lässt.

nach oben


Mit welcher Regelversion von DSA arbeitet die Heldenschenke

nach oben

Wir verwenden eine reduzierte Variante der DSA-Regeln Version 4.1. Das Regelwerk umfasst folgende Punte:

  • Es werden nur positive Eigenschaften (inklusive der Konstitution) verwendet.
  • Lebensenergie, Ausdauer, Astralenergie, Karmaenergie folgen der DSA4-Norm.
  • Steigerung wird nach der Steigerungskostentabell von DSA4.1 berechnet, wobei Verbilligungen und Spezielle Erfahrung sowie Lehrmeister nicht unterschieden werden.
  • Liste aller Talente, Zauber, Rituale und Liturgien (Nur bei den letzten beiden wird geprüft, ob die Fähigkeit eingesetzt werden darf. Zauberer müssen mehr als 0AsP haben, um einen Zauber ausführen zu können.)
  • Waffen (Rüstungen wurden noch nicht implementiert) folgende dem DSA4-Standard, wobei Distanzklassen vorhanden sind, aber noch keine Spielwirkung zeigen.
  • Probenmali und Boni müssen manuell vom Spielleiter/Spieler berechent werden. (Distanzklasse und Zustände werden nicht berücksichtigt.)
  • Vor- und Nachteile werden nur als Text vermerkt, werden nicht als besondere Einheiten aufgefasst und haben auch keine Effekte bei Proben.
  • Sonderfertigkeiten werden in Teilen nur für Liturgien und Rituale (auch Objektrituale) erfasst! Alle übrigen Sonderfertigkeiten finden sie als Liste im Feld "Vor- und Nachteile".

Einige der mit DSA5 eingeführten Änderungen sind nicht mit der Heldenschenke kompatibel! (Mehr im Thema "Vergleich DSA4 und DSA5" des Orkenspalter-Forum.) Dies gilt z.B. für die Kampfproben und die veränderte Benennung von Fertigkeiten. Solche Helden müssen konvertiert oder mit der Helden-Software nachgebaut werden.


Charaktere der Version DSA1 bis DSA3 lassen sich durch die Anpassung der Lebensenergie und Ausdauer leicht konvertieren. Die negativen Eigenschaften werden unter Nacheilen eingetragen. Beachten Sie, dass einige Zauber und Talente umbenannt wurden.

nach oben


Registrieren und Anmelden?

nach oben

Auf der linken Seite im oberen Menü erscheint der Eintrag "Registrieren", wenn man nicht angemeldet ist. Von dort aus gelangen Sie auf eine Seite, wo Sie sich als Spieler auf der Heldenschenke registrieren können. Als Spieler muss man lediglich einen Nutzernamen, ein Passwort und eine eMail-Adresse für den Kontakt angeben. Wir benoetigen diese Daten nur, um den jeweiligen Benutzer bei Problemen per eMail zu kontaktieren, oder das man sich im Forum mit einem Namen identifizieren kann. Natuerlich muss man unseren Nutzungsbedingungen zustimmen. Passwörter konnen frei gewählt werden, sollten aber im eigenen Interesse nicht zu einfach zu erraten sein.

Zur Anmeldung (Login) werden in der linken oberen Ecke E-Mail und Passwort eingetragen. War der Login erfolgreich, erscheint Ihr selbst vergebener Spielername anstatt des Login-Formular.

nach oben


Passwort vergessen?

nach oben

Wenn man einmal sein Passwort in der Heldenschenke vergessen hat, findet man im Schankraum unter dem Menü-Eintrag "Registrierenden" den Link zur Seite Passwort-Vergessen?. Unter Angabe des Nutzernamens und der registrierten E-Mail-Adresse bekommt man ein Ersatzpasswort zugesandt. Ab diesem Augenblick kann man dieses Paswort beim Login in der Heldenschenke benutzen. Legen Sie danach sofort wieder in ein individuelles Passwort fest.

nach oben


Wie erstellt man einen Charakter/Held?

nach oben

Melden Sie sich in der Heldenschenke an und rufen sie die Seite Helden aus. Auf der linken Seite rufen Sie die SeiteNeuer Held auf. Nun geben Sie schrittweise die Werte ihres Charakters von ihrem Heldenbogen ein. Die Schenke prüft die Plausibilität der Werte. Sie müssen zuvor ihren Charakter mit dem Regelwerk generiert haben. Ein nützliches Hilfsmittel dafür ist die Helden-Software.

nach oben


Wie läd man einen Held aus der Helden-Software hoch?

nach oben

Wenn Sie einen Charakter in der Helden-Software generiert haben, können Sie diese exportieren. Wählen sie ihren Charakter aus und klicken Sie im Menü "Datei" auf "Exportieren". Exportieren Sie nicht alle Helden, sondern nur genau einen! Speichern Sie die Datei auf ihrem Computer so ab, dass Sie diese wiederfinden.

Melden Sie sich in der Heldenschenke an und öffnen Sie die Seite Helden. Im linken unteren Menü gelangen Sie auf die Seite Helden importieren. Wählen Sie die Datei aus, die Sie zuvor auf ihrem Computer gespeichert haben. Klicken sie danach auf "Importieren". Der Charakter wird nun hochgeladen.

Am Ende dieses Vorgangs sehen Sie in einer Übersicht, welche Teile des Helden nicht importiert werden konnten. Die Auswahl an Fertigkeiten wird noch vervolllständigt. Schreiben sie an derwirt@heldenschenke.de.

Beachten Sie, dass Sonderfertigkeiten nicht vollständig importiert werden können. Alle nicht importierbaren Sonderfertigkeiten werden unter "Vor- und Nachteile" aufgelistet.

nach oben


Wie spielt man in einem Abenteuer mit?

nach oben

Wenn Spielleiter ein Abenteuer eröffnen, wird dieses in der Liste der offenen Abenteuer angezeigt. Doch allein die Spielleiter entscheiden, welcher Spielgruppe von Spielern sie dieses Abenteuer anbieten. Es ist natürlich möglich, den oder der Spielleiterin über eine PN zu fragen, ob sie nicht bereit wären, der eigenen Gruppe das Abenteuer anzubieten.

Um ein Abenteuer spielen zu können sind daher folgende Schritte nötig:

  1. Suchen Sie auf der Seite Gruppen unter dem Punkt Offene Spielgruppen eine passende Spielgruppe. Dort können sie zu jeder verfügbaren Gruppe die Beschreibung lesen. Wenn Sie auf die Gruppe klicken, wird sogar eine ausführliche Beschreibung und eine Schaltfläche, mit der man die Aufnahme in die Gruppe beantragen kann. Sprechen Sie mit dem Gruppenleiter auf, welcher Charakter in die Gruppe passt.
  2. Die Gruppe entscheidet über ihre Aufnahme. Wenn Sie Mitglied einer Spielgruppe geworden sind, können Sie sich mit ihren Mitspielern im Gruppenchat direkt absprechen.
  3. Ein Spielleiter muss dann ein Abenteuer eröffnen und es der Gruppe anbieten. (Auch ein Spieler der eigenen Gruppe kann Spielleiter werden!)
  4. Die Gruppe entscheidet sich für ein Abenteuerangebot, das der Gruppenleiter stellvertretend annimt.

Wenn die Gruppe das Angebot akzeptiert, wird das Abenteuer an die Gruppe gekoppelt. Über die Liste der eigenen Abenteuer gelangt man zur Übersicht der Szenen des Abenteuers, in denen dann gespielt wird.


Sie können in einem laufenden Abenteuer nur die Szenen sehen und ansehen, in denen ihr Charakter gespielt hat.

nach oben


Wie kann man ein eigenes Abenteuer leiten?

nach oben

Bevor sie ein Abenteuer anmelden, empfehlen wir, dass sie das Abenteuer gut ausarbeiten. Vor allem sollten Sie sich darüber klar sein, für welche Heldentypen und Spielstile ihr Abenteuer geeignet ist!


Beachten Sie das Online-Abenteuer durch die Zeitversetzung anders gespielt werden als am Tisch. (Auch wenn wir versuchen, den Unterschied im Spielgefühl so klein wie möglich zu halten.)


Abenteuer und Gruppen können nur verknüpft werden, wenn alle Spieler der Gruppe einen Charakter ausgewählt haben.


  • Melden Sie sich in der Heldenschenke als Spieler an. Öffenen Sie im Hauptmenü die Seite Abenteuer.
  • Wählen sie im oberen Menü in der Mitte die Option "Abenteuer eröffnen" aus.
  • Geben Sie alle notwendigen Informationen an und klicken Sie auf den Button "Abenteuer eröffnen".
  • Das Abenteuer erscheint nun in der Liste der "Offenen Abenteuer" und befindet sich im "Vorbereitungsmodus". Interessierte Gruppenleiter werden Sie nun ggf. anschreiben, ob sie Interesse hätten, mit ihrer Gruppe dieses Abenteuer zu spielen. Ihr Abenteuer erscheint außerdem in der Liste "Ihrer Abenteuer" und ist nun rot hinterlegt.
  • Sie können ihr Abenteuer genau einer Gruppe gleichzeitig anbieten. Sollten Sie das Abenteuer gezielt für ihre eigene Gruppe vorbereitet haben, können sie also auch alle Anfragen ignorieren und sofort ihrer Eigenengruppe die Anfrage schicken.
  • Wenn die Gruppe das Abenteuer-Angebot annimt ((Der Gruppenleiter muss dazu auf der Seite der Gruppe in der Liste der angebotenen Abenteuer nur das richtige auswählen.), werden Abenteuer und Gruppe miteinander verknüpft.
  • Auf der Seite ihres Abenteuers erscheinen nun die Charaktere (nicht die Spieler). Auf der rechten Seite wird nun der Gruppenchat eingeblendet, an dem Sie als Spielleiter nun teilnehmen dürfen.
  • Erstellen Sie so viel Szenen, wie sie benötigen, damit die Charaktere das Abenteuer beginnen können. Ziehen Sie alle nicht zugeordneten Charaktere auf eine Szene, um sie in diese Szene einzufügen. Auf diese Weise können Sie auch die Charaktere in eine neue Szene verschieben.
  • Erstellen Sie in allen Szenen einen ersten Meisterbeitrag. Die Spieler können in den Szenen noch nicht antworten.
  • Versetzen Sie das Abenteuer in den "Spielmodus". Wählen sie auf der Seite mit der Szenenwahl den Knopf "Starten" aus. (Er befindet sich unter der Beschreibung des Abenteuers. Ab sofort können nun die Spieler für ihre Charaktere auf den jeweils letzten Meisterbeitrag antworten. /*] [*]Am Ende eines Abenteuers schließen Sie das Abenteuer, wodurch die Verknüpfung gelöst wird. Die Gruppe kann zwar neue Abenteuer annehmen, aber sie kann nicht mehr in ihren Abenteuer schreiben. Mit dem Ende des Abenteuers können nun auch die Spieler alle Szenen sehen, nicht nur diejenigen, in denen ihr Charakter gespielt hat.

Wenn Sie einen Nachfolger für eine Szene erstellt haben, kann man in dieser Szene nicht mehr schreiben. Sie gilt dann als abgeschlossen. Sie können in der Heldenschenke nicht vor dem Start ihre Szenenstruktur schon vollständig anlegen und dann die Charaktere darin verschieben.

nach oben


Wo kann ich alles einstellen?

nach oben

Die persönlichen Einstellungen für Sie als Spieler (Passwort, E-Mail-Adresse und Avatar) werden im Spielerprofil geändert. Dieses finden Sie nach dem Login im linken Menü unter ihrem Namen.

Ihre Charaktere verwalten Sie in der Sektion Helden. Dort können Sie ihre Charaktere in den aktiven oder deaktivierten Modus versetzen. Sie können Sie auch steigern, modifizieren oder durch einen Upload aus der Helden-Software aktualisieren.

Einstellungen zu ihrer Gruppe können Sie nur vornehmen, wenn Sie der Gruppenleiter sind. Dies wird festgelegt, wenn Sie eine Gruppe gründen. Öffnen Sie dazu die Seite Gruppen. Wählen Sie dort ihre Gruppe aus und öffnen Sie die Gruppenseite. Dort finden Sie unterhalb der Beschreibung die Optionen. Mitspieler können sie direkt in der Liste der Spieler verwalten.

Alle Einstellungen für ihre Abenteuer nehmen Sie direkt auf der Seite der Abenteuer vor. Öffnen Sie im Hauptmenü die Seite Abenteuer und suchen Sie aus der Liste ihrer Abenteuer das gewünschte Abenteuer heraus. Öffnen Sie die Abenteuer-Seite. Dort finden Sie alle Einstellungen.


Sie können Veränderungen an den Helden nur innerhalb der Szene vornehmen, in der der Charakter aktiv ist. Dies ist nicht mehr möglich, wenn die Szene abgeschlossen ist, weil sie einen Nachfolger hat.

nach oben


Wo kann ich meinen Avatar hochladen?

nach oben

Die Bilder die Sie als Spieler repräsentieren laden sie im Spielerprofil hoch. Wählen Sie dazu im linken Menü unter ihrem Spielernamen das Spielerprofil aus. Öffnen Sie dann im Profilmenü den Punkt "Avatar hochladen".

Sie können einen neuen Avatar, der ihren Charakter repräsentiert im Heldenbrief auswählen. Wählen Sie im Hauptmenü den Bereich Helden aus. Wählen Sie ihren Charakteren den gewünschten aus. Klicken Sie im Heldenbrief auf das Avatarbild oder das kleine Stiftsymbol darunter. Nun öffnet sich die Seite auf der Sie entweder ein neues Avatarbild hochladen oder aus den vorgefertigten Avataren einen passenden Aussuchen können.

Mit jedem Upload bestätigen Sie als Spieler, dass sie über nötigen Rechte verfügen, um diesen Avatar in der Heldenschenke verwenden zu dürfen. Sollte bekannt werden, dass dies nicht der Fall ist, wird der Avatar umgehend gelöscht. Zudem müssen die Verantwortlichen der Heldenschenke ggf. die Identität desjenigen herausgeben, der das Bild unrechtmäßig verwendet hat. Ein solches Verhalten kann auch den Ausschluss von der Heldenschenke durch Sperrung des Profils nach sich ziehen.


Beachten Sie, dass Avatare niemals größer als etwa 500Kibibyte sein dürfen (500*1024Byte.) Der Upload größerer Dateien wird verweigert.


Der Upload von PNG-Dateien kann aus bisher nicht nachvollziehbaren Gründen manchmal scheitern. Wandeln Sie ihr Bild einfach in eine JPG-Datei um. Hier sind keine Probleme bekannt.

nach oben

 

Statistik

Registrierte Spieler: 11

Aktiv in der Schenke: 0